Logo Martineum
Aktuelle Rubrik

Sie haben Pflege gewählt.
Folgende Unterpunkte stehen zur Auswahl:

›› Pflegekonzept
›› Gerontopsychiatrische Pflege
›› Tagespflege
›› Kurzzeitpflege
›› Pflege gehörloser Senioren
›› Soziale Betreuung

Termine

08.07.2017 Sommerfest

Mehr Infos »


Durchsuchen

PHYSIO Compact Praxis

Zur Homepage

Ev. Fachseminar für Altenpflege

Zur Homepage

Optimierte Webseite

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS valide

Tagespflege

Tagespflege soll dazu beitragen, dass ältere Menschen möglichst lange selbständig in ihrem eigenen Zuhause wohnen.

Heimaufenthalt soll vermieden oder hinausgeschoben werden.

Gezielte, abwechselungsreiche Angebote auf dem Hintergrund einer klaren Tagesstruktur sollen dazu betragen, dass die Selbständigkeit der Senioren gefördert und erhalten wird.

Pflegende Angehörige erfahren Entlastung und Entspannung. Sie können ihrer Arbeit nachgehen oder wichtige Besorgungen erledigen.

Ansprechpartner: Elke Worring-Stelbrink Tel.: 0201 / 50 23 - 410

Ein Tag im Tagespflegehaus

Die Tagesgäste treffen im Tagespflegehaus ein.

Jemand hat schon Kaffee gekocht. Erst einmal ein (zweites) Frühstück.

Was gibt es Neues? Gemeinsam werden Aktivitäten für den Vormittag geplant: Zeitungsrunde, Gymnastik, kleiner Spaziergang, hauswirtschaftliche Aktivitäten (Selbständigkeit-Training), ...

Das Mittagessen ist fertig. Wer hilft mit beim Aufdecken?

Möglichkeiten zur Mittagsruhe (Ruheraum).

Kaffeetrinken, ein Stück Kuchen ist auch dabei.

Nun sind alle fit für die zweite Tageshälfte: Gedächtnistraining, Meditation, Singen (wenn es sein muss), Gesellschaftsspiele, Teilnahme an den Jahresfesten des Martineums, wenn es sich gerade so trifft.

Ausklang, die Tagesgäste fahren zurück in ihre Wohnung.

Essen trommelt - das Panikorchester

Das Panikorchester - Udo wäre stolz auf diese Truppe - hat schon mehrere lautstarke öffentliche Auftritte hinter sich. Die Musiker sind weiterhin mit großer Begeisterung dabei. Das aus den Tagesgästen bestehende Orchester spielt (trommelt) unter der Stabsführung ihres Dirigenten (der musikalisch begabten Sozialtherapeutin) auf verschiedenen Schlaginstrumenten zu im Play-Back unterlegten Melodien. Auch an Demenz erkrankte Senioren schlagen mit sichtlicher Begeisterung im Takt zu vorgegebenen Rhythmen.

Den nächsten Auftritt sollten Sie nicht verpassen.